Prof. Dr. Hans-Christoph Hobohm ist neuer Vorsitzender der Potsdamer Bibliotheksgesellschaft e.V.

Der Verein zur Förderung der Stadt- und Landesbibliothek, die Potsdamer Bibliotheksgesellschaft e.V., hat kürzlich einen neuen Vorsitzenden sowie neuen Stellvertreter gewählt. Prof. Dr. Hans-Christoph Hobohm (65), der als Dozent an der Potsdamer Fachhochschule für Bibliotheksmanagement und Informationswissenschaften lehrt, ist neuer Vorsitzender des Vereins. Damit tritt Hobohm die Nachfolge von Dr. Jochen Kranert an, der mit 82 Jahren im vergangenen Jahr nach kurzer, schwerer Krankheit verstorben ist.

Für die Funktion des Stellvertreters konnte der Potsdamer Steffen Schildberg (53) gewonnen werden, der als Softwareentwickler bei SAP SE arbeitet und schon seit vielen Jahren der Stadt- und Landesbibliothek Potsdam (SLB) verbunden ist - sowohl als Mitglied im Förderverein als auch mit seiner Frau zusammen als engagierter Buchpate.

Steffen Schildberg

Aktuell sind 40 Mitglieder ehrenamtlich in dem gemeinnützigen Förderverein tätig, der im Mai 2002 gegründet wurde. Schwerpunkte der Arbeit liegen unter anderem in der Förderung verschiedener Projekte der Bibliothek zur Lese- und Medienkompetenz sowie die aktive Unterstützung des Buchpatenprojekts.

QR-Code - URL