Angebote

In der Bibliothek gibt es viele Medien.
Es gibt gedruckte Medien.
Es gibt elektronische Medien.



Elektronische Medien sind zum Beispiel:
• CDs
• DVDs
• Elektronische Zeitungen, Hörbücher, Filme, Musik
• Computer


Die Mitarbeiter helfen Ihnen zum Beispiel:
bei Fragen.
Die Mitarbeiter sind die Experten.

Es gibt Veranstaltungen und Ausstellungen.
Das ist zum Beispiel: eine Buch-Vorlesung


Es gibt Angebote für Schulen und Kinder-Tagesstätten:
• Angebote zum besseren Lesen und Lesen lernen
• Angebote zur Förderung der Sprache
• Angebote zur Benutzung der
verschiedenen Medien.

Führungen:
Mit Führungen lernen Sie die Bibliothek kennen.
Mit Führungen lernen Sie ihre Angebote kennen.


Interkulturelle Bibliothek:
Das Angebot ist für Flüchtlinge.
Das Angebot ist für Menschen die Deutsch lernen.

Lern-Werkstatt:
Das ist ein Angebot zum betreuten Lernen
mit unterschiedlichen Kurs-Angeboten.

Online-Dienste:

• Medien online ausleihen:
Das ist die Ausleihe digitaler Medien
wie zum Beispiel:
• Bücher, die Sie auf dem Computer lesen können
• Hör-Bücher
• elektronische Zeitungen
• Musik online herunterladen und hören.

• Filme ansehen
• Online-Lexika
Es gibt zum Beispiel das Lexikon:
der Brockhaus

Daten-Banken:
Dort finden Sie viele Infos zu vielen Themen.
• Schallplatten-Digitalisierung:
Die Bibliothek hat eine große Schallplatten-
Sammlung.
Sie können aus dieser Schallplatten-
Sammlung zum Beispiel Lieder auf digitale Daten-Träger überspielen.
Das nennt man auch Digitalisierung.

Daten-Träger sind zum Beispiel:
CDs oder ein USB-Stick.

Mobiler Bibliotheks-Dienst:
Sie können nicht mehr selbstständig in die Bibliothek kommen.
Die Mitarbeiter bringen Ihnen dann die Bücher nach Hause.


Zeitungs-Sammlung:
Die Bibliothek hat viele alte regionale TagesZeitungen.
Die Zeitungen sind auf Mikro-Filmen gespeichert.


3D-Drucken:
Es gibt Einführungen zum 3D-Drucken.
Sie drucken Gegenstände mit dem 3D-Drucker aus.
Das Angebot ist kostenlos.


Es gibt eine Sammlung von sehr alten Büchern.
Es gibt auch Bücher über das Bundes-Land
Brandenburg.

Das Zeichen für Leichte Sprache ist von Inclusion Europe

Geprüft von:
Shpresa Matoshi
Gabriele Kalkstein Andreas Wulfekammer
Osman Sakinmaz
Übersetzt von:

Die Bilder sind von:
- © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V.,
Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013.
- www.pixabay.de
QR-Code - URL