Christian Heinze mit Bildern zu Fontane in der Stadt- und Landesbibliothek

Unter dem Titel „Zwischen Sumpf und Sand – Eine Hommage an Theodor Fontane“ stellt der Potsdamer Maler und Grafiker Christian Heinze Radierungen, Collagen und Aquarelle im Foyer der Stadt- und Landesbibliothek aus.

Die Vernissage findet am Donnerstag, 06. Dezember um 18 Uhr in der SLB statt.

Damit läutet die SLB bereits jetzt schon das große Fontane-Jubiläum 2019 ein.

Beim Malen und Zeichnen in der Brandenburger Landschaft, besonders im Havelland, ist Christian Heinze häufig auf Spuren bzw. Geschichten von Theodor Fontane gestoßen. Es ist auch eine Auseinandersetzung mit Texten des großen märkischen Dichters. 1978/79 hatte er bereits einen Grafikzyklus zu Fontane radiert. Dafür erhielt er den Fontane-Kunstpreis der Stadt Potsdam.
Vierzig Jahre später greift er nun erneut das Thema auf.

Ausstellungsdauer: 06.12. 2018 bis 19.01.2019, Ort: Hauptbibliothek, EG, Foyer

Vernissage: 06.12. um 18 Uhr in Anwesenheit des Künstlers
Finissage: 19.01.2019, 17 Uhr im Rahmen von "Unterwegs im Licht" mit einer musikalischen Fontane-Lesung

QR-Code - URL