Brandenburg im Film entdecken – bequem von zuhause

Das Filmportal der Stadt- und Landesbibliothek Potsdam hat zur Themenwoche „Brandenburg entdecken“ Spiel- und Dokumentarfilme aus und über das Land Brandenburg zusammengestellt.

Sie beinhaltet u.a. sieben Filme der Langzeitdokumentation „Die Kinder von Golzow“ von Barbara und Winfried Junge sowie sechs Filme des Dokumentarfilm-Zyklus „Wittstock“ von Volker Koepp. Ebenfalls enthalten ist die Reihe „20 x Brandenburg“ – das sind 20 dokumentarische Kurzfilme über Menschen, Orte und Geschichten in Brandenburg, die anlässlich des 20. Geburtstags des Landes Brandenburg unter der Gesamtleitung von Andreas Dresen entstanden.

Highlight im Spielfilmbereich ist die bizarre Komödie „Men & Chicken“ vom dänischen Regisseur Anders Thoas Jensen mit Mads Mikkelsen in der Hauptrolle. Der Film wurde in den Beelitzer Heilstätten gedreht. Der mehrfach ausgezeichnete Abschlussfilm der Filmuniversität Konrad Wolff „Sag du es mir“ erzählt ein Verbrechen aus drei Blickwinkeln und spielt in Potsdam. Auch der Kinderspielfilm „Die Königin von Niendorf“ gewann mehrere Preise und wurde im brandenburgischen Niendorf gedreht.

Filmkollektion „Brandenburg entdecken“: https://potsdam.filmfriend.de/de/collections/brandenburg-entdecken

Die Filmkollektion und das gesamte Programmangebot des Online-Filmportals filmfriend können Nutzer*innen der Stadtbibliothek Potsdam mit einem gültigen Bibliotheksausweis kostenfrei streamen.

Das Portal wird von der Potsdamer Firma filmwerte GmbH betrieben und wurde 2017 im Rahmen des Innovationspreises Berlin Brandenburg mit dem Sonderpreis für Soziale Innovationen ausgezeichnet.

Weitere Infos unter: www.filmfriend.de

QR-Code - URL