Buchpatenschaften

Spenden für antiquarische Neuankäufe - Buchpaten gesucht!

Mit dem Erwerb von alten und seltenen Büchern mit ausschließlich brandenburgischen Inhalten hat seit 2016 die Bibliothek ein neues Sponsoringprojekt begonnen.

Die erste Aktion konnte erfolgreich abgeschlossen werden mit dem Erwerb zweier Bücher aus dem 18. Jahrhundert:

  • Schellhammer, Maria Sophia: Das Brandenburgische Koch-Buch, Oder: Die wohl-unterwiesene Köchinn, Das ist: Unterricht, wie man allerley wohlschmeckende Speisen aufs füglichste zubereiten,...1732

  • Sinold, Christoph Philipp: Corpus Historiae Brandenburgicae Diplomaticum Oder Vollständige und mit Urkunden bestärkte Geschichte des Allerduchlauchtigsten und Großmächtigsten Königl. Chur- u. Hochfürstl. Hauses Brandenburg / von Christoph Philipp Sinold genannt von Schütz, Hochfürstl. Brandenburgischen Geheimen Rath, ...1756

Folgende vier weitere Bücher stehen nun zur Auswahl, für die Spenden benötigt werden:

PDF iconbuchpatenkatalog_2017.pdf

Dr. Frank D. Hoppe im Gespräch über das Buchpatenprojekt der SLB: Filmbeitrag Potsdam TV

20 JAHRE "BUCHPATEN GESUCHT" - DAS RESTAURIERUNGSPROJEKT DER SLB

1997 startete die Stadt- und Landesbibliothek das Projekt "Buchpaten gesucht" zur Rettung ihres Historischen Buchbestandes.
Unter der Schirmherrschaft der Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kultur, Frau Martina Münch, wurde um finanzielle Unterstützung für den Erhalt von wertvollem historischen Kulturgut des Landes Brandenburg geworben.
Bis heute konnten insgesamt 555 Bücher vor dem Verfall bewahrt werden und stehen der interessierten Öffentlichkeit zur Verfügung.185 Buchpaten haben sich daran beteiligt und bis heute ca. 167.000 Euro für die Restaurierung gespendet. Mit einer jährlichen Dankesveranstaltung und der Überreichung einer Buchpatenurkunde wurden bisher alle Buchpaten in der Bibliothek geehrt.
Damit sind die wichtigsten Werke restauriert und das Projekt geht in eine neue Phase:

Seit 2016 möchte die Bibliothek ihren historischen Altbestand um bedeutende regionale Quellenwerke ergänzen, die antiquarisch angekauft werden.

Möchten auch Sie sich als Buchpate engagieren, so wenden Sie sich bitte an:

Dr. Frank Hoppe, Tel. 0331 289-6500, Kontakt oder
Sybille Weber, Tel. 0331 289-6444, Kontakt

QR-Code - URL

SITE-URL
scan to page