Weltalphabetisierungstag - Lesung in einfacher Sprache mit Julia Schoch

08. Sep. 2022 - 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr

"Einfache Wörter und kurze Sätze - Kann Schreiben in einfacher Sprache Kunst sein?“

Lesung in einfacher Sprache mit Julia Schoch

Eine Veranstaltung des Grundbildungszentrums der VHS in Kooperation mit der SLB zum Weltalphabetisierungstag

Die Potsdamer Autorin Julia Schoch liest Erzählungen in einfacher Sprache, die sie für die Anthologie "LIES! Das Buch. Literatur In Einfacher Sprache" (Piper 2021)geschrieben hat. Die Anthologie ist ein Projekt des Frankfurter Literaturhauses. Sie enthält Geschichten von bekannten deutschsprachigen Autorinnen und Autoren.

Literatur in Einfacher Sprache ist für alle, denen das Lesen aus verschiedensten Gründen schwerfällt. Für alle, die die deutsche Sprache gerade lernen. Aber auch für all jene, die sich für Sprache und Experimente interessieren. Für alle, die Teilhabe schöner finden als Ausschluss-Kultur. Für erwachsene Erstleser und entdeckungsfreudige Vielleser.

Wer gerne gute Geschichten hört, ist bei dieser Lesung genau richtig!

Übrigens: In der Bibliothek kann man ein Regal mit Büchern in Einfacher Sprache finden. Das Grundbildungszentrum der Volkshochschule informiert zu allen Fragen rund um Lese-, Schreib- und Rechenschwierigkeiten bei Erwachsenen. Es bietet kostenfreie Schulungen für Multiplikatorinnen an. In kostenfreien Lerncafés können Erwachsene, die Deutsch auf muttersprachlichem Niveau sprechen, lesen, schreiben und rechnen lernen bzw. üben.

Eintritt frei
Ort: Hauptbibliothek im Bildungsforum, Veranstaltungssaal

Das Grundbildungszentrum wird durch das Ministerium für Bildung Jugend und Sport aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg gefördert.

Plätze: 
60
QR-Code - URL