Unterwegs im Licht : Diskussionsveranstaltung zur Architektur

18. Jan. 2020 - 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr

Architekturdiskussion „Von der Sehnsucht nach schönen Häusern“

querKULTUR e.V. und die Brandenburgische Architektenkammer laden ein zur Diskussionsveranstaltung mit Hanno Rauterberg (DIE ZEIT) und Barbara Ettinger-Brinkmann (Präsidentin Bundesarchitektenkammer BAK).

Moderation: Regina Büttner (querKULTUR e.V.)

Hanno Rauterberg hat eine These aufgestellt und wir wollen versuchen ihr auf den Grund zu gehen: „Gebaut wird so viel wie lange nicht, doch überall entsteht dieselbe Ödnis, eine Architektur aus dem Geist des Containers, praktisch, billig, monoton. Hinter der Wut auf die Banalisierung verbirgt sich ein gesellschaftliches Unbehagen: daran, dass nur mehr Rendite und Rationalität zählen und für Schönheit kein Raum mehr bleibt. Dabei wäre aufgeklärte Schönheit heute wichtiger denn je, dann würde aus dem Häuserbauen eine Strategie der Beheimatung, auch im politischen Sinne.“

Hanno Rauterberg ist stellvertretender Ressortleiter im Feuilleton der "ZEIT". Mit seinen Analysen, Reportagen und Rezensionen begleitet er das Geschehen in der Kunst- und Architekturwelt. Seine oft thesenstarken Betrachtungen haben mehrere wichtige Preise gewonnen. Zu seinen viel beachteten Büchern zählen "Wir sind die Stadt! Urbanes Leben in der Digitalmoderne" oder "Die Kunst und das gute Leben – Über die Ethik der Ästhetik". Seine thesenstarken Betrachtungen haben mehrere wichtige Preise gewonnen.

In Kooperation mit querKULTUR e.V. und der Brandenburgischen Architektenkammer

Eintritt frei
Ort: EG, Veranstaltungssaal

Plätze: 
90
QR-Code - URL