Italien in Potsdam – Lesung mit Eva Mattes

15. Feb. 2019 - 19:30 Uhr

Eva Mattes liest aus der Neapolitanischen Saga und dem Romandebüt „Lästige Liebe“ von Elena Ferrante

Highlight-Veranstaltung zum großen thematischen Schwerpunkt ‘Italien in Potsdam‘ anlässlich der bevorstehenden Sommer-Ausstellung im Museum Barberini

Die mit dem deutschen Hörbuchpreis ausgezeichnete Theater- unf Film-Schauspielerin Eva Mattes leiht Elena Ferrante ihre wunderbare Stimme.
Elena Ferrante hat sich mit dem Erscheinen ihres Debütromans im Jahr 1992 für die Anonymität entschieden. Ihre vierbändige Neapolitanische Saga – bestehend aus Meine geniale Freundin, Die Geschichte eines neuen Namens, Die Geschichte der getrennten Wege und Die Geschichte des verlorenen Kindes – ist ein weltweiter Bestseller, erschienen im Suhrkamp Verlag.

Im Alter von 66 Jahren erfüllt sich Lila einen Traum: Sie verschwindet von einem Tag auf den anderen. Zurück bleibt ihre beste Freundin Elena und schreibt ihre gemeinsame Geschichte nieder: In den 1950er Jahren wachsen sie am Rande Neapels auf. Elena erzählt vom Alltag der kleinen Leute, vom Zugschaffner Donato, der Gedichte schreibt, vom tyrannischen Don Achille, von den Solara-Brüdern, die sonntags mit ihrem Auto den Corso abfahren. Von Mädchenträumen und erster Liebe. Doch auch wenn ihre Lebenswege nicht parallel verlaufen, da Elena das Gymnasium besuchen darf, als Lila schon auf ihre Hochzeit zusteuert, bleibt eines unverbrüchlich: ihre Freundschaft.

Aus der Jury-Begründung für den Hörbuchpreis an Eva Mattes:
"Eva Mattes ist nicht nur eine der profiliertesten deutsch­sprachigen Schauspielerinnen, sondern auch eine der großen Meisterinnen des Lesens. Schon früh hat sie auf der Bühne und im Synchronstudio gelernt, dass Sprech- und Sing­stimme zwei Seiten eines Ganzen sind. Mit dieser Musikalität, mit Intuition und einem klaren Blick für das Verborgene wendet sie sich den Stoffen zu. Sie schafft Strukturen, ergründet die Tiefe auch vermeintlich bekannter Texte und erschließt schwierige Figuren. Ihre Stimme gibt dem Text Klang und den Figuren einen Körper. Wer Eva Mattes einmal gehört hat, wird sie in Erinnerung behalten." (Florian Quecke)

In Kooperation mit dem Bereich Marketing der Landeshauptstadt und freundlicher Unterstützung des Freundeskreise Potsdam - Perugia e.v.

Eintritt: 15,00 Euro / ermäßigt 12,00 Euro

Ort: EG, Foyer

ACHTUNG: Vorverkauf ab 03.12.2018 in der SLB während der Öffnungszeiten!

QR-Code - URL