Ausstellung Initialzündungen - kleine Schmuckportale in die Welt der Literatur

14. Aug. 2018 - 10:00 Uhr bis 08. Sep. 2018 - 16:00 Uhr

Ausstellung der Evangelischen Grundschule Potsdam auf Hermannswerder vom 14.08. bis 08.09.2018

Finissage am Samstag, 08. September, 11 Uhr in Anwesenheit der Schüler*innen anlässlich des Welttags der Alphabetisierung

Am Anfang war … die Initiale

Initialen sind Elemente der Buchkunst. Wie bunte Türen öffnen sie dem Leser das neue Buch oder Kapitel und machen aus den ohnehin wertvollen Büchern Kunstwerke.

Im vergangenen Jahr, ganz im Zeichen der Reformation, schrieben viele Hoffbauer Einrichtungen gemeinsam die Bibel ab. Das Produkt des gemeinsamen Wirkens ist das Neue Testament, in vielen Handschriften verfasst, das zwei dicke Bände füllt.

In diesem Zusammenhang schien es eine reizvolle Aufgabe, mit Schülern des 6. Jahrgangs der Evangelischen Grundschule Potsdam biblische Themen zu illuminieren, und zwar im Sinne der mittelalterlichen Buchmalerei.

Es entstanden im DIN A-4-Format Initialen, in die das biblische Geschehen illustrierend mit Bleistift vorgezeichnete und anschließend farbig aquarellierte Darstellungen eingefügt wurden. Stellenweise wurden auch handwerklich anspruchsvolle Vergoldungen verwendet, wodurch sakrale Elemente, wie zum Beispiel Heiligenscheine oder das göttliche Licht strahlenförmig hervorgehoben wurden.

Die Bibel, das Buch der Bücher, handschriftlich mühevoll als Unikat hergestellt, fand im schulischen Bereich des Kunstunterrichts ein würdevolles Äquivalent.

In Kooperation mit der Clara-Hoffbauer-Stiftung und dem Grundbildungszentrum der Volkshochschule Potsdam

QR-Code - URL