Umbau zum Bildungsforum

Informationen zum Umbau der Hauptbibliothek 2010 bis 2013

Von der Stadt- und Landesbibliothek zum Bildungsforum - Daten und Fakten
Bestandsgebäude entstand in den Jahren 1970 -1974, Eröffnung 7.10.1974 als Wissenschaftliche Allgemeinbibliothek des Bezirkes Potsdams, war damals der modernste Bibliotheksbau der DDR.
Das seinerzeit moderne Gebäude entsprach nach einigen Jahrzehnten nicht mehr den Ansprüchen an eine moderne funktionale Bibliothek. Von Anfang an war es nicht barrierefrei, hatte keinen Besucherfahrstuhl, der Veranstaltungsaal befand sich im obersten Geschoss.
Der Weg zur Sanierung war lang und stand im Zusammenhang mit der städtebaulichen Entwicklung der Potsdamer Mitte. Immer wieder gab es Diskussionen um den fehlenden Fahrstuhl oder eine Fassadensanierung, aber keine Beschlüsse.

  • 2004 öffentliche Diskussion mit Experten zum Gebäudejubiläum
  • 2005 darauffolgend ein Antrag in der SVV zur Verbesserung der Situation der SLB. Hier war auch schon eine Standortvariantenuntersuchung enthalten. Die Sanierung im Bestand ist am wirtschaftlichsten bewertet worden.
  • 2006 Diskussionen in den Workshops zum Masterplan Potsdamer Mitte, dieser ist von den Stadtverordneten beschlossen und sieht eine Bebauung rechts und links am Gebäude vor. Das Gebäude sollte nach Willen der Stadtplaner nicht mehr als Solitär im Stadtbild stehen bleiben. Da die Anschlussbebauung noch fehlt, sind die Brandwände derzeit sehr markant.
  • 2007 Stadtverordneten-Beschluss zur Sanierung der SLB,
  • 2008 Beschluss zur Zusammenlegung von VHS und SLB
  • Mai 2010 Auszug in die ehemalige Bibliothek der FHP und Baustart im September 2010.

Bauzeit: September 2010 – Juni 2013, 4. OG bis Dezember 2013
Architekt: Reiner Becker Architekten Berlin
Bauherr: Kommunaler Immobilienservice Potsdam
Bauleitung: Ingolf Noack
Ausstattung: Möbelwerk Niesky (Büroausstattung, Tische, Stühle Freihandbereich); Schulz Speyer (Sonstige Bibliotheksausstattung) unter Mitarbeit von Kerstin Vicent, Berlin (Sondermöbel Kinderbibliothek); Magazin: Rollregalanlage von Arbitec; Leitsystem: Ecke-Design Berlin
Datenverarbeitung: BibDia / Biber; Selbstverbuchung: Easy Check

Kosten: Umbau des Bestandsgebäudes von 1974, Ausbau Volkshochschule und SLB, Innenausstattung, Gesamtbaukosten: 14,5 Mio €.
Diese setzen sich aus folgenden Finanzierungsquellen zusammen:
- Fördermittel D-Programm: 4.611.200 €
- Fördermittel Hauptstadtmittel: 1.152.800 €
- Fördermittel EFRE: 1.802.124 €
- Eigenmittel LHP: 4.129.332 €
- Kreditmittel KIS: 2.842.000 €.

Kosten der Sanierung des 4.OG (Wissenschaftsetage) sind hier nicht aufgeführt, da es sich nicht um städtische Mittel handelt.
Gesamtfläche SLB: 4800 qm, Freihand: 3140 qm

Ausführliche Informationen zum Umbau in einem PDF iconArtikel der Fachzeitschrift BuB
fotobroschuere_2010.pdf und fotobroschuere-2013.pdf

Einblicke in das Gebäude im Umbau im Imagefilm

2011: Zielgruppenbeteiligung von Kindern und Jugendlichen über "Meine Traumbibliothek"

2012: Alles nur Bücher, oder was? - Dokumentation zum Jugendworkshop:
Doku Planungsworkshop mit Jugendlichen

Meine Traumbibliothek - Dokumentation zum Kinderworkshop:
Kinder Planungsworkshop

QR-Code - URL

SITE-URL
scan to page