Potsdamer Prominente lesen für UNICEF

22. Sep. 2017 - 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Schauspieler Jörg Schüttauf liest Auszüge aus "Djadi, Flüchtlingsjunge" von Peter Härtling

Ein Buch für Kinder und Erwachsene

Inhalt:

Djadi ist elf, als er alleine aus Syrien flieht und in Frankfurt strandet. Niemand weiß, was er bei seiner Flucht über das Mittelmeer erlebt und was er verloren hat. Ganz allmählich lernt er der Wohngemeinschaft, die ihn aufgenommen hat, zu vertrauen. Ein berührender Roman voller Zuversicht, mit dem man in die verwundete Seele eines Kindes blickt.

Jörg Schüttauf

Der beliebte Schauspieler, der in Caputh beheimatet ist, hat zunächst eine Lehre als Bühnentechniker abgeschlossen. Es folgte ein Studium an der Theaterhochschule in Leipzig und anschließend ein Engagement am Potsdamer Hans-Otto-Theater. . Hier spielte er unter anderem die Titelrollen in Amadeus und im Revisor von Nikolai Gogol. Nach fünf Jahren wechselte er ans Maxim-Gorki-Theater in Berlin.

Gleichzeitig war er auch in mehreren Filmen und im Fernsehen der DDR zu sehen, bevor ihm 1992 durch die Hauptrolle in Lenz, für die er den Adolf-Grimme-Preis erhielt, der gesamtdeutsche Durchbruch gelang. So war er beispielsweise von 1994 bis 1997 als Hauptfigur Thomas Becker in der Vorabendserie Der Fahnder zu sehen.

Von 2001 bis 2010 spielte er an der Seite von Andrea Sawatzki in der Krimireihe Tatort den Hauptkommissar Fritz Dellwo in Frankfurt am Main.

Beachten Sie bitte die Programmänderung: : Im Programmflyer der Bibliothek ist Jutta Hoffmann angekündigt, die kurzfristig absagen musste!

In Kooperation mit der Arbeitsgruppe UNICEF Potsdam

Eintritt frei (Um Spenden wird gebeten)
Ort: Hauptbibliothek, EG, Veranstaltungssaal

Plätze: 
90
QR-Code - URL

SITE-URL
scan to page